DE | EN | facebook | Press

14

May

15

May

 
Spielorte

1: fabrik Potsdam, fabrik Club, fabrik Café
Schiffbauergasse 10

2: Studiohaus
Schiffbauergasse 4g

3: T-Werk
Schiffbauergasse 4e

4: Hans Otto Theater, Neues Theater
Schiffbauergasse 11

5: Schinkelhalle
Schiffbauergasse 4a

K: Vorverkaufskasse / Box-Office
fabrik Potsdam & Hans Otto Theater


Anfahrt

AB BERLIN:
S7 [alle 10/20 Min] bis S-Babelsberg
Tram 99 oder 94 bis Schiffbauergasse Uferweg

AB POTSDAM HBF:
Tram 99 oder 93 bis Schiffbauergasse Uferweg
bzw. Schiffbauergasse Berliner Straße

POTSDAMER TANZTAGE
14. – 26. Mai 2019

Die Potsdamer Tanztage haben sich seit 1991 als herausragendes internationales Tanzfestival in Potsdam etabliert und bleiben weiterhin das wichtigste Festival für Darstellende Kunst im Land Brandenburg. Zwölf Tage lang wird die Landeshauptstadt Brandenburgs zur Bühne der internationalen Tanzszene.

Das BAUHAUS stellt einen der Schwerpunkte der 29. Potsdamer Tanztage dar, u.a. mit Stücken vom Bayerischen Staatsballett II und von Lia Rodrigues, beide mit einer Hommage an Oskar Schlemmer, sowie weiteren Stücken, die das Erbe vom BAUHAUS weiterentwickeln und fortführen. Darüber hinaus lädt das Festival internationale Produktionen ein und zeigt aktuelle Arbeiten des Zeitgenössischen Tanzes: Pop und Folklore, partizipative Projekte mit Amateuren, neue Kreationen sind Teil des Programmes.

Ein besonderes Augenmerk des Festivals ist die Nähe zwischen Publikum und Künstlern. Fester Bestandteil des Festivals sind deshalb die Workshops, die sich an interessierte Laien und an professionelle Tänzer richten, sowie die Künstlergespräche, die nach den Aufführungen zum Austausch mit Tänzern, Choreografen und dem Publikum anregen. Konzerte ergänzen das Programm und laden zum Verweilen in der Schiffbauergasse ein.

Das Workshopprogramm erscheint im März 2019.
Das Aufführungsprogramm erscheint teilweise online im Dezember 2018 und vollständig im April 2019.


Kontakt:
fabrik Potsdam, Schiffbauergasse 10, PF 600 607, 14406 Potsdam
contact@fabrikpotsdam.de, www.fabrikpotsdam.de




Vielen Dank an